Links

Gästebuch

Zurück

Wir freuen uns auf Ihr Feedback

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Erst nach redaktioneller Prüfung wird Ihr Kommentar veröffentlicht.

( http:// ← nicht vergessen )

Kommentare

  1. Kommentar von Asen Hans |

    Nachdem wir nun das erste Spiel der I. und II. Mannschaft gesehen haben kann man feststellen das die Leistung der beiden Mannschaften gut war !
    Es ist nur das Problem mit der Chancenverwertung, bei beiden Teams fehlte im Angriff die Durchschlagskraft.
    Man sieht keine strammen Schüsse aus der zweiten Reihe, wie das permanente Spiel über die Außenbahnen .
    Hätte vielleicht der Alex von Beginn an gespielt, so wäre bestimmt mehr Druck auf den Gegner entstanden !
    Aber hinterher ist man vielleicht immer schlauer, man sollte sich jetzt auf den nächsten Gegner konzentrieren
    und alles daran setzen diese Punkte in Aunkirchen zu behalten !
    Ich wünsche es auf alle Fälle unseren Aktiven das sie ein erfolgreiches Spiel machen und die ersten Siege einfahren !

  2. Kommentar von Asen Hans |

    Zunächst darf ich den beiden Team´s mit ihren sehr tüchtigen Trainern zum Aufstieg gratulieren !!!
    Auch der Vorgänger Robert Heininger hat als Trainer schon großartiges geleistet und je eine ganz klasse 1. Mannschaft und 2. Mannschaft geformt.
    Der Aufstieg war mit Sicherheit verdient, da die beiden Mannschaften in spielerischer Hinsicht bestimmt die
    besten in der A - Klasse waren !
    Nun geht's wieder auf ein neues in der Kreisklasse Pocking, wo unser FC Aunkirchen, wenn die Teams von
    Verletzungen verschont bleiben, hoffentlich auch eine gute Rolle spielen können !
    Ich bin voller Zuversicht, da wir auch über viele qualitativ sehr gute Spieler verfügen und auch zwei hochwertige Trainer haben !
    Vielleicht ist es möglich gleich zum Start einen 3 er zu erreichen !
    Wünsche allen aktiven einen guten Start und verletzungsfreie Spiele !
    Den Fan´s und Zuschauern wünsche ich schöne und spannende Spiele !

    Mit sportlichen Grüßen Hans Asen

  3. Kommentar von Hans Asen |

    Unser tüchtiger Abteilungsleiter hat ganze und gute Arbeit geleistet, er holte nicht nur einen neuen Trainer,
    er holte damit auch zwei erfahrene Spieler !
    Beim FC Aunkirchen ist man nun für die Frühjahrsrunde gut gerüstet und man kann wieder mit Hoffnung
    in die Zukunft schauen !
    Habe im Herbst auch mehrere Jugendspiele gesehen und kann den Trainern gute Arbeit bescheinigen !

    Wünsche nun allen Aktiven, Fans und Anhängern unseres FC A. eine besinnliche Zeit und jetzt schon ein
    gesundes und glückliches neues Jahr !

  4. Kommentar von Hans Asen |

    Nun wieder ein Lichtblick in unserem Vereinsleben, das B - Juniorenteam mit unserem erfahrenen und tüchtigem Trainerduo Prechtl / Freundorfer steigt somit in die Kreisliga auf !
    Aufgrund der überaus guten Leistungen über die ganze Saison, ein hochverdienter Erfolg !!
    Als sehr wichtig erscheint, das einige hochtalentierte Spieler aus dieser Mannschaft aus Altersgründen in die
    A - Junioren aufrücken, was für den Verein große Hoffnungen für die mittlere Zukunft bedeutet !!!
    Somit darf man wirklich auf unsere Juniorenabteilung, welche mit dem Partner aus Pleinting sehr erfolgreich
    arbeitet !
    In diesem Zusammenhang verdient unser junger JL Maxi Scheungrab und dem ganzen Trainerstab der Junioren
    ein großes Lob und große Anerkennung !

  5. Kommentar von Hans Asen |

    Endlich geht die sogenannte " Fußballfreie Zeit " zu Ende und wir können unser Team wieder unterstützen.
    Auch wenn die Vorbereitungsspiele nicht das gelbe vom Ei waren, aber im Punktspielbetrieb wird hoffentlich wieder eine andere Sprache gesprochen !
    Wünsche allen Aktiven einen guten Start und verletzungsfreie Spiele !

  6. Kommentar von Hans Asen |

    Möchte allen Aktiven, Verantwortlichen und auch Mitgliedern ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest,
    sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen !

  7. Kommentar von Asen Hans |

    Nach einem durchwachsenen Start der 1. Mannschaft hat sich nun dieses junge Team in der Kreisklasse fast zu einer Spitzenmannschaft entwickelt und sich richtig stabilisiert.
    Die 2. Mannschaft ist sehr gut drauf und spielt auch einen sehr schönen Fußball, durch eine gute Mischung von sehr
    erfahrenen Spielern und jungen Talenten hat dieses Team eine realistische und berechtigte Chance auf den Meistertitel !
    Im Jugendbereich haben wir bestimmt schon bessere Zeiten erlebt, aber man sollte mit der jetztigen Situation nicht
    unzufrieden sein, da auch einige sehr gute Altersklassen dabei sind und unsere Trainer ausgezeichnete Arbeit machen.
    Sehr erfreulich ist auch die Situation bei unseren Vereins - Schiedsrichtern, welche alle voll im " Saft " stehen und auch für
    höhere Aufgaben eingesetzt werden.
    Nicht zuletzt darf ich auch auf die ausgezeichneten Leistungen unserer weiblichen Mannschaften verweisen, wo ich mich
    schon bei einigen Spielen selbst überzeugen konnte.
    Als sehr erfolgreich und in kameradschaftlicher Weise mehr als erfreulich kann man auch unser AH - Team bezeichnen !
    Dem Sportkameraden " S eppi " Eglseder sollte man ein besonderes Lob aussprechen, er ist für alle Altersklassen als guter
    Schiedsrichter ständig im Einsatz und durch seine guten Leistungen auch sehr beliebt !
    Nun lassen wir die Winterpause, ausgenommen Hallenspiele, auf uns zukommen und freuen uns auf einige gesellschaftliche Verantstaltungen von unserem FC Aunkirchen !
    Möchte noch allen aktiven und passiven des FC A. eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes 2017 wünschen !

  8. Kommentar von Hans Asen |

    Eine Saison mit höhen und tiefen wurde verdienterweise erfolgreich abgeschlossen.
    Das Trainerduo Stefan Seidl und Manuel Fastenmeier hat viel geleistet, sieht man die Meisterschaft der zweiten
    Mannschaft, sieht man auch die vielen erforderlichen Umstellungen bei der ersten Mannschaft auf Grund von
    Verletzungen u.s.w. aber auch die vielen Rückschläge durch zahlreiche Niederlagen !
    Beim Relegationsspiel der ersten Mannschaft um den Erhalt der Kreisklasse waren alle Spieler bereit bis an die
    leistungsfähigen Grenzen zu gehen und wurden durch das entscheidende Tor von Nachwuchstalent Andi
    Salatmeier belohnt. Alle eingesetzten Spieler des Herrenbereichs der ganzen Saison verdienen großes Lob und Anerkennung, ohne eine sehr gut funktionierende und erfolgreiche zweite Mannschaft wäre ein Verein auf Dauer nicht denkbar. Aber auch alle Trainer und Betreuer, aktiven SR und Funktionäre haben ihren Anteil am Erfolg und an der Beliebtheit unseres FC Aunkirchen !
    Nun kann man nur hoffen das der Spielerkader größtenteils zusammen bleibt und doch so manche Verstärkung den Weg zum FC Aunkirchen findet damit die kommende Saison sorgloser verläuft !
    Allen Aktiven wünschen wir nun eine erholsame Sommerpause, uns allen ein erfolgreiches Dorffest und in der kommenden Saison viel Erfolg für alle Altersklassen !

    Antwort von Andreas Bernauer

    Hallo Hans,

    super Kommentar! Ich habe diesen gleich mal für einen neuen Spielbericht verwendet!

    Viele Grüße und vielen Dank, Berny.

  9. Kommentar von Altendorfer Markus |

    Klasse Arbeit sehr gute Website Bernie weiter so! Sehr engagiert! Super aufgebaut, ein guter Auftritt des gesamten Vereins mit jungen Leuten kontinuierlich arbeiten, wertschöpfend aus der Jugendarbeit geht's wieder aufwärts!

    Antwort von Andreas Bernauer

    Vielen Dank Markus! Freut mich solche Zeilen zu lesen!
    Im Newsbeitrag unter http://www.fc-aunkirchen.de/news/aunkirchen-besiegt-walchsing.html findest du dich übrigends in der Galerie wieder. :-)

  10. Kommentar von Hans Asen |

    Möchte nochmals zum Abstieg aus der Kreisliga und zur kommenden Saison 2015 / 2016 einiges anmerken.
    Es gibt zu der traurigen Sache "Abstieg" auch einige Lichtblicke, der größte Lichtblick ist doch, das die Erste und Zweite
    Mannschaft wieder zusammen am selben Tag , am selben Ort gegen die selben Gegner spielen kann, außerdem glaube ich
    dadurch auch an eine kleine finanzielle Entlastung für den Verein!
    Zum anderen sind wieder erfahrenere (evtl. auch bessere ) Schiedsrichter zu erwarten.
    Wünschen wir uns einen sogenannten Aufbruch mit jungen und eigenen Spielern, welche sich nicht überschätzen und
    mit Herz für unseren FC Aunkirchen spielen!

  11. Kommentar von Hans Asen |

    Schade das unser Traditionsverein FC Aunkirchen nach vielen Jahren aus der Kreisiga absteigen muß!
    Hätte man nicht mit vielen Ausfällen und Verletzungen zu kämpfen gehabt, so wäre der Verbleib in der KL bestimmt kein
    Problem gewesen!

    Es könnte aber auch sein das sich manche Spieler nach dem Sieg gegen Vilshofen schon zu sicher fühlten und sich evtl. auch
    ein wenig überschätzten.

    Auch viele krasse Schiedsrichterleistungen hatten uns mehrere Punkte gekostet, es ist sowieso unglaublich was durch
    den "Jugendwann" der SR - Obrigkeit für Leute, besser gesagt halbe Kinder mit null Erfahrung in der Kreislige eingesetzt wurden.

    Es kann doch nicht richtig sein, das z. B. ein großes Nachwuchstalent mit 17 Jahren nicht im Herrenbereich eingesetzt werden darf, aber im Gegenzug ein unerfahrener 15 jähriger in der Kreisliga sein "Glück" bei Herrenmannschaft versuchen darf!

    Es bleibt nun zu hoffen das die verbliebenen jungen Talente des FC Aunkirchen beisammenbleiben und durch Teamgeist und Einsatzbereitschaft in der Kreisklasse eine gute Rolle spielen!

  12. Kommentar von Lieb Armin |

    Hey Andi!
    Wär schön, dich mal wieder am Platz zu sehen

  13. Kommentar von Rother Juergen |

    Super, endlich eine vernünftige Homepage. Wenn die jetzt auch noch aktuell gehalten wird, dann is perfekt. Nur für die AH brauchen wir noch eine Rubrik. Die fehlen noch.
    JR

    Antwort von Andreas Bernauer

    AH - wurde nun hinzugefügt ;)

    Im Frühling mache ich noch Fotos von der Mannschaft und jeder bekommt ein Einzel-Portrait. ;)

    Termine werden bekannt gegeben.

  14. Kommentar von Da wirt |

    Hallo Andi, sensationell dein Engagement, Respekt!
    Da arbeitet einer über 350 Stunden an dem Projekt spendiert dann auch noch Aufwärmdressen und einige Pappnasen sehen es nicht mal für notwendig auf die Weihnachtsfeier zu gehen!